Bei dem UVV-Check handelt es sich um eine reine Durchsicht zur Feststellung des betriebssicheren Zustands des Leasingobjekts. Dazu verwendet der Händler ein UVV-Check Formular mit verschiedenen Prüfpunkten. 

Die Kosten für den UVV-Check stellt der Händler BMS in Rechnung.

Der Mitarbeiter geht niemals in Vorkasse.

Im Rahmen des Rundum-Schutz-Paketes von LEASE A BIKE darf der UVV-Check nicht mit einer Inspektion verwechselt werden. Sollte auf Wunsch des Mitarbeiters eine Inspektion durchgeführt werden, zahlt der Mitarbeiter die Differenz. 

War diese Antwort hilfreich für dich?